Pater Alkuin in die historische Sektion der Bayerischen Benediktinerakademie aufgenommen (08.10.2017)

Eine besondere Auszeichnung wurde heute unserem Pater Alkuin Schachenmayr zuteil. Er wurde von deren Präsident Erzabt Korbinian Birnbacher in die Historische Sektion der Bayerischen Benediktiner-Akademie aufgenommen. Das ist ein Kreis von verdienten Historikern, die sich überwiegend mit Klöstern und deren Geschichte beschäftigen. Eine große Ehre! Pater Alkuin leitet seit Jahren das Europainstitut für Cistercienserforschung – EUCist an der Hochschule Heiligenkreuz, ist Stiftsarchivar und unterrichtet Kirchengeschichte an der Hochschule. Die feierliche Aufnahme fand im Zisterzienserinnenkloster Waldsassen statt.
Foto: Pater Alkuin mit Äbtissin Laetitia Fech von Waldsassen.