Ostern in Jerusalem – wo alles begann (20.04.2019)

An Jesus Christus zu glauben, heißt daran zu glauben, dass Gott sich in einer konkreten Zeit und an einem konkreten Ort geoffenbart hat: in Jesus von Nazareth vor etwa 2000 Jahren. Zentrum des Geschehens der Ereignisse derer wir in diesen Tagen gedenkten ist Jerusalem. Hier hat Jesus das Letzte Abendmahl mit Seinen Aposteln begangen, hier wurde über Jesus verhandelt, hier ist Er seinen Kreuzweg gegangen, hier ist Er gestorben und hier ist Er siegreich von den Toten auferstanden. Deshalb ist eine Reise ins Heilige Land so wertvoll. Der ORF hat darüber berichtet, dass die Pilgerreisen nach Israel boomen und hat dabei eine Reisegruppe aus Österreich interviewt … mit bekannten Gesichtern. Hier der Beitrag zum Nachschauen.
Foto: Screenshot-ORF – Pater Karl als geistlicher Leiter einer Pilgergruppe ins Heilige Land.