ORF-Beitrag zum „Jahr des Gebetes“ (05.01.14.)

Kardinal Schönborn hat gebeten, dass wir in der Erzdiözese Wien, in der unser Kloster liegt, ein „Jahr des Gebetes“ abhalten. Es wird nach seinem Wunsch dazu keine „Aktionen“, „Plakate“ und „marketingstrategische“ Maßnahmen geben, – weil Gebet ja das Grundlegendste und Normalste des christlichen Glaubens ist: Mit Gott in Verbindung stehen, mit ihm sprechen, ihn bitten, ihm danken… Der ORF hat das Thema aufgegriffen und einen schönen Beitrag gemacht, wo er christliches Gebet mit östlicher Meditation vergleicht und zugleich die positiven psychologischen Wirkungen aufgreift. Pater Karl bringt seinen Schnitzelvergleich und am Ende des Beitrags ist noch Pater Raynald im Hintergrund zu sehen. Hier kann man das Video anschauen. (Foto: Pater Simeon, von cross-press.net)