Neugründung in Neuzelle, Bistum Görlitz: Erste offizielle Stellungnahme von Bischof Ipolt (03.08.16.)

Wir wurden und werden ja von vielen zu Neugründungen eingeladen. Der Erkundungsausflug von vier Mitbrüdern samt Abt Maximilian in das ehemalige Zisterzienserkloster Neuzelle hat große – und positive Wellen – in der Bevölkerung und in der Berichterstattung geschlagen. Heute hat Bischof Wolfgang Ipolt, der uns eingeladen hat, eine offizielle Presserklärung gegeben, hier anzuschauen. Inzwischen beten wir und haben 15.000 Gebetsbildchen drucken lassen. Denn ein Kloster gründet man nicht so mir nichts dir nichts und es ist absolut noch nichts entschieden. Möglich ist ja das ohnehin nur deshalb, weil wir so viele Berufungen haben (heuer legen unsere 8 Novizen die Zeitliche Profess ab, 6 neue werden eingekleidet, wir werden dann 98 Mönche sein…) und weil unsere Hochschule so stark wächst… Bitte betet mit! (Bildchen schicken wir auch gerne zu!)