Neues Buch von Pater Karl Wallner: "Der Gesang der Mönche" erschienen (09.09.09) 

Jeder der unser Stift Heiligenkreuz besucht, wird sehen, dass hier wirklich eine geistliche, klösterliche Atmosphäre herrscht. Der Medienrummel im Vorjahr hat uns intern nicht nur nicht geschadet, sondern sogar gestärkt: Er hat uns selbst staunen lassen über die Kraft, die im uralten Gebetsgesang des Gregorianischen Chorals liegt. "Warum ist das so schön, wie sie singen?" fragen viele Menschen.
Pater Karl hat ein Buch geschrieben, kein musikwissenschaftliches, aber ein leicht lesbareres. Er schildert das Leben im Kloster, die Faszination der Liturgie, den Gregorianischen Choral, und er schildert – übrigens spannend wie in einem Krimi (Originalton von Altabt Gerhard) – die Geschichte von "Chant – Music for Paradise). Das Buch ist ziemlich dick, 288 Seiten. Florian Henckel von Donnersmarck hat es aber in einer Nacht ausgelesen. Er hat sich mit Pater Karl sogar für einen kleinen Werbe-Video-Clip filmen lassen (für den es freilich wohl keinen Oscar geben wird…)
Das Buch ist eben erschienen. Wir empfehlen es allen unseren Freunden und hoffen, dass das wieder ein bisschen etwas von dem Bunten und Schönen in die grau Betonwelt hinausbringt, das wir hier in unserem Leben nahe bei Gott erfahren dürfen. Das Buch gibt es in allen Buchhandlungen, natürlich auch bei uns im hier.
Opens external link in new windowOpens external link in new windowLeseproben und Video-Clip dazu gibt es hier