Neuer Tabernakel für die Abtskapelle (10.12.11.)

Der Herr Abt freut sich sehr über ein wunderbares Geschenk, das er in diesen Tagen erhalten hat. Prof. Dr. Wolfgang Waldstein, Großvater unseres Pater Edmund, hat für die Abtskapelle einen wunderschönen Tabernakel geschnitzt. Auf dem Bild ist der vergoldete Tabernakel mit dem Christussymbol IHS sehr gut sichtbar inmitten des Altares. Dieser Altar wiederum ist das Miniaturmodell des einstigen barocken Hochaltares der Abteikirche, den es mittlerweile nicht mehr gibt. Die Abtskapelle ist direkt neben dem Arbeitsbüro des Herrn Abtes; sie dient den Äbten als Ort der Stille, wo sie sich zum Gebet und zur Anbetung zurückziehen können, um Kraft zu schöpfen für ihren Dienst. Foto: Die kleine Abtskapelle ist ein stiller Ort, der jetzt in neuem Glanz erstrahlt.