Neuer Rekord an Wallfahrergruppen nach Mariazell (02.09.08).

Heiligenkreuz war schon immer traditioneller Startpunkt für viele Fußwallfahrer entlang der Via Sacra und des Wiener Mariazellerweges. Doch dem Besuch des Heiligen Vaters in Mariazell sind eindeutig mehr Fußwallfahrer von Heiligenkreuz aus unterwegs zur Magna Mater Austria. Die Stiftspfarre Heiligenkreuz hat einen großen Pilgeransturm zu bewältigen und meldet allein für das letzte Jahr 121 Pilgergruppen. Das sind nur jene "offiziellen" Gruppen, die mit einer Heiligen Messe, einer Andacht oder einem Pilgersegen von Heiligenkreuz gestartet sind. Die Pilgergruppen, die "nur so" hier starten, sind sicher um ein dutzendfaches mehr. Und dann gibt es natürlich die Einzelpilger, die von Heiligenkreuz weg das Abenteuer mit einem Segen beginnen wollen. – Foto: Motivierte Einzel-Fußwallfahrer nach dem Empfang des Pilgersegens.