Mönchsgottesdienst ist nicht Kindergottesdienst (31.10.10).

 Das Foto zeigt Pater Raynald, der Kinder liebt. Wie wir alle. Doch wir stellen leider fest, dass unsere Öffnung für Gäste bei unseren Gottesdiensten "schief" läuft. Dann nämlich, wenn man übersieht, dass unsere Mönchsgottesdienste für Kinder nicht geeignet sind. In der Pfarre Heiligenkreuz und in anderen Pfarren werden "normale" Heilige Messen angeboten, oft sogar Kindermessen, die kürzer sind und für Kinder viel geeigneter. Unsere Gottesdienste sind zwar für alle, aber nicht alle sind dafür geeignet. Es kann für uns Mönche, die wir von Gott zum Dienst des Gebetes gerufen sind, störend sein, wenn Eltern ihre Kinder dadurch quälen, dass sie diese zur langen lateinischen Konventmesse mitnehmen und die das dann nicht aushalten. Pater Karl hat unsere Haltung in seinem Buch "Der Gesang der Mönche" geschildert, hier nachzulesen. Wir bitten um Verständnis für die Kinder, und für uns. Wir bitten um Rücksichtnahme. Foto: Gott-sei-Dank gibt es viele kindergerechte Gottesdienste in den Pfarren, unsere Mönchsgottesdienste sind es naturgemäß nicht.