Mit den 5 eingekleideten Novizen begrüßen wir zugleich ihre neuen Namenspatrone (14.08.16.)

Im Kloster bekommt jeder Mönch ab der Einkleidung einen neuen Namen, also einen Heiligen im Himmel, der – neben dem Taufnamenspatron – sein zukünftiger Ordensnamenpatron ist. Ab dem Ordenseintritt wird dann auch nicht mehr der Geburtstag, sondern der Namenstag gefeiert. Das Feiern gilt also dem Heiligen im Himmel, der für seinen Schützling auf Erden sorgt. Das ist alte klösterliche Tradition! Wir freuen uns, dass wir ab heute folgende neue Mitbrüeder: Frater Zacharias (38, aus Wien), Frater Benjamin (22, aus Slowenien), Frater Fidelis (28, aus Polen), Frater Leopold (29, aus Niederösterreich) und Frater Eugenius (32, aus Deutschland). – Foto: Die Namen wurden vom Webmaster auf das BILD geschrieben, auf dem Habit steht natürlich kein Name… das ist aber hilfreich, denn bei den vielen neuen tun wir uns oft selbst schwer, uns die neuen Namen zu merken… Und der letzte heißt „EUGENIUS“ und nicht bloß Eugen. Video hier.