Der Marienmonat Mai geht zu Ende (28.05.2018)

Der Monat Mai ist besonders dem Gedenken an Maria gewidmet. So wie die Natur aufblüht und es heller und bunter wird, so bitten, wir auf die Fürsprache Mariens um die Gnade Gottes, damit es auch in unserem Leben hell und farbenfroh wird, wir – so wie Maria – Ja zum Willen Gottes in unserem Leben sagen können und unser Leben aufblüht. Viele Maiandachten sind in diesem Anliegen gefeiert worden. Gestern gab es eine besonders stimmungsvolle Maiandacht des Dekanates Heiligenkreuz mit Abt Maximilian, den Priestern des Dekanates und vielen Gläubigen an der Heiligenkreuzer Lourdesgrotte. Maria ist die Tochter des Vater, die Mutter des Sohnes und die Braut des Heiligen Geistes.
Foto: Ave Maria! Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns!