Mariä Himmelfahrt: fünf Mönche legen ihre feierliche Profess ab! (15.08.2019)

Am Hochfest der Aufnahme Mariens mit Leib und Seele in den Himmel haben fünf unserer Mitbrüder Pater Stephan Neulinger, Pater Laurentius Mayer, Pater Sebaldus Mair, Pater Lazarus Golombek und Pater Tarcisius Sztubitz im Rahmen des feierlichen Pontifikalamts in der Abteikirche in die Hände von Abt Maximilian Gehorsam, Stabilität und klösterlichen Lebenswandel versprochen – mit dem Zusatz „usque ad mortem“ – bis zum Tod. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt mit Verwandten und Freunden. Gott segne den Weg der Neuprofessen im Zisterzienserorden und lasse in ihnen Tag für Tag das wachsen, was sie heute feierlich vor Gott und der Kirche versprochen haben. Eine besondere Ehre war es, dass neben vielen anderen Abt Johannes vom Stift Zwettl und Abt Philipp vom Stift Rein, der den fünf die Professexerzitien gehalten hat, auch da waren. Hier viele Fotos und hier die Predigt von Abt Maximilian.
Foto: nach der feierlichen Profess mit der Kukulle, dem Chorgewand der Zisterzienser und Abt Maximilian und seinen Vorgängern Altabt Gerhard und Altabt Gregor.