Lebendiges Brauchtum zu Ehren des heiligen Martin (08.11.2017)

Der Gedenktag des heiligen Martin von Tours († 397) am 11. November ist mit lebendigem Brauchtum verbunden. Gestern hatten die Kinder des Kindergartens Heiligenkreuz bei uns gemeinsam mit Pfarrer Pater Severin ihr Martinsfest. Die bekannte Geschichte, in der der Heilige für einen Bettler seinen Mantel teilt, wurde nachgespielt, ein Laternenumzug zu Ehren des heiligen Martin gehalten und nachher gab es für alle frisch gebackene Martinsweckerl. Wir Mönche freuen uns über solch schöne Bräuche … und auch auf die Martinigans. Foto: Pfarrer Pater Severin mit den Kindern aus Heiligenkreuz.