„Lange Nacht der Kirchen“ war eine „Nacht der vollen Kirchen“ (25.05.13.)

Ein Riesenandrang herrschte in den Kirchen Wiens bei der Langen-Nacht-der-Kirchen. Wir waren mit dem Herrn Abt ungefähr 15 Mitbrüder, die in der Bernardikapelle des Heiligenkreuzerhofes (1. Bezirk) die Vesper und Komplet sangen. Der Herr Abt und andere Mitbrüder hielten zwischendurch Führungen durch die hochbarocke Kapelle, und draußen gab es Wildschweinbratwürstel. Auch in den anderen Kirchen: alles voll, ja vielfach Überfüllung. Der „Slackliner“ Christian Waldner, der auf dem Stephansdom an einem Seil entlangging, zog Tausende an. Pater Johannes Paul spendete dann stundenlang Primizsegen im Stephansdom… Foto: Abt Maximilian hielt bis Mitternacht Führungen in der Bernardikapelle…