„Kloster-auf-Zeit“ im ORF (07.08.13.)

Über unsere Homepage ist der ORF auf unser Angebot zu „Kloster-auf-Zeit“ gestossen und hat einen schönen Beitrag gemacht, den man sich anschauen sollte. Das Interesse dafür boomt ja wirklich, weil viele junge Leute auf der Suche nach der Berufung ihres Lebens sind. Wem solche Beiträge im ORF gefallen, der soll das auch durchaus den Zuständigen schreiben: Kundendienst@orf.at. Dass eine verdrießliche Tendenz in der Kirchenberichterstattung gibt, merkt man ja nur an Einleitung und Abmoderation. Unerwähnt blieben drei Dinge: 1. Dass es Kloster-auf-Zeit in so gut wie allen Klöstern und Stiften gibt, nicht nur in Heiligenkreuz!!! 2. Dass es Kloster-auf-Zeit natürlich auch für Frauen gibt – logischerweise in Frauenklöstern… 3. Dass das Alter nicht die erste Rolle spielt. Also „jung und männlich“ ist unsachlich. Aber sonst ist der ORF mal zu loben… – Foto: Filmaufnahmen mit den beiden Kloster-auf-Zeit-Gästen Michael und Martin im Kreuzganggarten.Zu Kloster-auf-Zeit siehe hier.