Kirchenputz zur Vorbereitung auf die großen Feste (31.07.11.)

Die Ruhe vor dem "Sturm", also vor dem Reigen der großen Feste ab Maria Himmelfahrt, nützen wir immer, um die Kirche zu putzen. Opens external link in new windowVideo hier! Beim heurigen Kirchenputz im Juli haben drei Tage lang alle zusammengeholfen, die Zeit hatten. Besonders eifrig waren natürlich auch unsere sieben Novizen und unsere vietnamesischen Studenten, aber auch viele Mitbrüder und Klostergäste haben mitgeholfen. Da wir ja meist nur "mit dem Kopf" arbeiten, – also studieren, Bücher lesen, Bücher schreiben, Vorlesungen vorbereiten – usw. ist manuelle Arbeit geradezu eine Erholung! Wie wunderbar ist doch die Handarbeit! Fast romantisch. Jedenfalls wurde das barocke Chorgestühl poliert, die Kerzenleuchter glänzen wieder neu und alles wurde mit viel Liebe gemacht, denn es geht ja um das Haus Gottes. In gewisser Weise ist ja die Sorge für die Schönheit des Gottesdienstes selbst schon eine Form des Gottesdienstes. Foto: Frater Alban und Frater Matthias beim Kirchenputz.