Kartoffelverkostung im Kloster (22.10.07)

Die Naturverbundenheit eines unserer Novizen, Frater Otto, hat er heute durch eine sehr originelle klosterinterne Aktion unter Beweis gestellt: Er hat über www.naturwuchs.de 30 verschiedene Kartoffelsorten besorgt und uns Mönchen diese zum Verkosten gegeben. Einige Kartoffel – in Österreich sagen wir eigentlich „Erdäpfel“ – waren wirklich köstlich, bei einigen anderen versteht man, warum sie vom Aussterben bedroht sind… Die Erdäpfel waren von der Form und vom Geschmack her sehr verschieden und hatten auch sehr originelle Namen. Leider ist ja heuer der Klostergarten wegen des Papstbesuches nicht fertig geworden, wir hoffen, dass die Novizen dann ab nächstem Jahr ihre Naturliebe auch in konkreten Arbeiten im Klostergarten entfalten… Foto: Frater Otto vor seinen verschiedenen Kartoffelsorten unmittelbar vor der Verkostung.