‚Junge-Ordensleute-Tag‘ in Wien (21.10.2019)

30 junge Ordensleute aus 15 verschiedenen Gemeinschaften kamen am Sonntag zu ihrem halbjährlichen Treffen zusammen. JOLT – das steht für ‚Junge-Ordensleute-Tag‘ – so heißt dieses Treffen. Die Idee ist, dass junge Ordensleute aus verschiedenen Gemeinschaften zusammenkommen um gemeinsam zu beten, sich auszutauschen und besser kennen zu lernen um sich auf dem Weg der eigenen Brufung zu stärken. Der Ort ändert sich von Mal zu Mal – sie sind jedes Mal bei unterschiedlichen Orden zu Gast. Dieses mal war die Schottenabtei in Wien Gastgeber. Von unserer Gemeinschaft waren Pater Sebaldus und Frater Leo dabei.
Foto: (c) Schwester Nathanaela Gmoser