Jugendvigil und YOUCAT-Kreuz (06.12.12.)

Pressemeldung der YOUCAT-Zentrale in Augsburg: „Am 7. Dezember wird im Stift Heiligenkreuz feierlich das brandneue YOUCAT-Kreuz vorgestellt. Es ist das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit des neuen katholischen Jugendkatechismus YOUCAT und Pater Raphael Statt aus dem Zisterzienserstift Heiligenkreuz.
– Das 300 kg schwere und 3 x 1,5 Meter große Kunstwerk zeigt ein Christus-Antlitz in einer kreuzförmigen Fassung. Gelbe und orangefarbene Glaspartikel formen das Antlitz Christi wie aus Feuerflammen, die auf die Offenbarung Gottes im brennenden Dornbusch verweisen. Das Kunstwerk deutet an, wie wir Gott begegnen können: von Angesicht zu Angesicht, von Mensch zu Mensch. Damit nimmt es einen zentralen Aspekt der Theologie Benedikt des XVI. auf: „Gott hat ein menschliches Gesicht: Jesus.“ Dieser Gedanke zieht sich durch das gesamte theologische Werk des Heiligen Vaters und nimmt im YOUCAT-Kreuz Gestalt an.
– Bei einer Jugendvigil mit Kardinal Kurt Koch, zu der am 7. Dezember ca. 300 Jugendliche in der Heiligenkreuzer Klosterkirche erwartet werden, wird das monumentale YOUCAT-Kreuz zum ersten Mal öffentlich gezeigt. Danach wird es von Pater Raphael nach Augsburg begleitet, wo es im YOUCAT Zentrum feierlich begrüßt wird. Dort wird es ein sichtbares Zeichen und Orientierungspunkt für das junge Team vom YOUCAT, das sich zum Ziel gesetzt hat, Jugendlichen den Glauben auch mit ungewöhnlichen Mitteln nahe zu bringen.
– Der YOUCAT ist der neue katholische Jugendkatechismus, der den Glauben in modernen Design und unkomplizierter Sprache vermittelt. Er ist mittlerweile weltweit 2,5 Millionen mal gedruckt und wird mittlerweile durch verschiedene Folgeprojekte, wie ein Gebetbuch, einen Jugendkalender und einen Firmkurs ergänzt. Diese internationalen Aktivitäten werden im YOUCAT Zentrum in Augsburg koordiniert.“