Jugendvigil mit Aschenkreuz (07.03.14.)

Am 7. März war Jugendvigil. Pater Damian Lienhart hat uns als „professioneller“ Jugendseelsorger und Lehrer eine tolle Predigt gehalten. Frater Marcellinus hatte eine schöne Geschichte im Kreuzgang erzählt, wo die 3 Toten nicht wirklich tot waren… Gott-sei-Dank. Die Kreuzkirche war wieder voll, wie immer, es ist schön, dass sich das zu einem solchen „Event“ mit Jesus entwicklet hat. Eindrucksvoll: die Stille bei der Anbetung, wo man spürt, dass die jungen Leute jetzt wirklich mit Jesus sprechen. Die nächste Jugendvigil am 4. April hält Abt Maximilian selbst. Wir bitten immer wieder und ausdrücklich: Keine Firmgruppen. Bitte erst nach der Firmung kommen, das wünschen sich die Jugendlichen selbst! Danke. Und keine Oldies über 35! Foto: Pater Damian predigt.