Jugendvigil am 4. März mit 370 Jugendlichen (06.03.16.)

Mehr passen definitiv nicht in die Kreuzkirche: Gezählte 370 junge Leute waren bei der Jugendvigil. Freilich: Es waren ca. 40 Firmlinge dabei, die eigentlich nicht sein dürften, und ca. 30 ältere Leute, die auch nicht sein sollten. Die Jugendvigil ist für gefirmte Jugendliche, sonst platzt die Kreuzkirche. Es ist schade, dass es nicht mehr solche monatlichen Gebetsabende in unserer Diözese gibt, denn wir können in Heiligenkreuz es ja schon platzmäßig nicht mehr bewältigen. Wir freuen uns aber sehr, denn die Stimmung war toll. Und so viele haben auch das Sakrament der Beichte genützt. – Das Foto von David Hahn zeigt die Kreuzkirche vor der JuVi und während der JuVi