Jugendraum neu hergerichtet (14.09.12.)

Seit dem Jahr 1998 wird der frühere Speiseraum des Konvikts (1982 geschlossen) als Jugendraum genützt. Zuvor war der zentral gelegene Raum ein Möbeldepot. Als stets offenstehender Raum hat er sich sehr bewährt. Das Offenstehen führt interessanterweise nicht dazu, dass Sachen abhanden kommen (es gibt nichts Wertvolles), sondern dass immer mehr alte Möbel dort deponiert wurden. Außerdem diente er wegen der Überfüllung des Gästespeisesaals als Speiseraum für die Studenten. Das hat sich geruchsmäßig nicht gut ausgewirkt… Da die Studenten in Zukunft im Klostergasthof eine Mensa eingerichtet erhalten, hat der Jugendseelsorger mit Hilfe von Kloster-auf-Zeit-Gästen den Jugendraum gereinigt, 20 rachitische Möbelstücke wurden ins Möbeldepot verfrachtet. Foto: Einfach aber stilvoll heißt der Jugendraum junge Leute herzlich willkommen.