Jüngster Novize für einen Tag Abt (29.12.2018)

Es ist ein alter Klosterbrauch, der bei uns gepflegt wird: am 28. Dezember, dem Fest der ‚Unschuldigen Kinder‘ übernehmen für einen Tag die jüngsten Mönche, die Novizen die Leitung des Klosters. Der jüngste Novize ist dann für einen Tag lang Abt. Dabei werden dann im Scherz die Aufgaben neu verteilt und mit Humor wird eine Rede gehalten – durchaus mit Bezügen zur Gegenwart. Der gestrige Novizenabt Frater Kasimir hat gestern kurzerhand unseren ‚echten‘ Abt Maximilian dann gleich mal zum Tischdienst eingeteilt, was dieser auch ganz dienstbereit gleich gemacht hat.
Foto: Abt Maximilian serviert am Tag der ‚Unschuldigen Kinder‘ die Suppe unseren Novizen, die für einen Tag lang ganz oben saßen.