Jubiläum in Stiepel: Heiligenkreuz für 4 Tage „wie ausgestorben“ (06.09.13.)

Heute früh erteilte Altabt Gerhard den ca. 30 Mitbrüdern, die unter Führung von Abt Maximilian zum 25-Jahr-Jubiläum nach Bochum-Stiepel fahren, den Reisesegen. Nur Mitbrüder bleiben zurück, um die Heiligen Messen und das Chorgebet aufrecht zu erhalten. Die vielen Besucher staunten heute Mittag, als nur 10 Mönche beim Chorgebet waren… Wir haben es ihnen erklärt. Es ist schon recht so, denn die Gründung unseres Priorates vor 25 Jahren im Ruhrgebiet war ein Wagnis, das sich gelohnt hat! Es wäre schön, wenn wir bald wieder eine Neugründung machen könnten. Foto: Altabt Gerhard ist der Gründungsabt von Stiepel. Leider konnte er aus gesundheitlichen Gründen nicht mitfahren, so hat er den aufbrechenden Mitbrüdern, die sich vor ihm verneigen, den Reisesegen gespendet.