Jesus macht das Leben hell! (26.09.2019)

Jesus sagt: „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8,12) Wo Jesus ist, da wird es hell, da sieht man klar und da findet man Orientierung auf seinem Weg. Wo Jesus fehlt, da wird es zunächst grau und dämmrig und schließlich finster. Die Kirche ist berufen das Licht Jesu in die Welt hinein zu reflektieren. Nur wenn wir auf Jesus ausgerichtet sind, dann leuchten wir. Denn dann strahlt Jesu Licht durch uns in diese Zeit.
Foto: „Und das Licht leuchtet in der Finsternis …“ (Joh 1,5) Ein Kloster soll Licht und Orientierung durch die Ausrichtung auf Jesus geben.