Jeden Tag Choralprobe (06.03.16.)

In der Fastenzeit haben wir täglich Choralprobe. Das kann manchmal auch eine Buße sein. Aber noch mehr Buße ist es, wenn im Chor falsch gesungen wird. Darum ertragen wir das Proben gerne, denn unser Gesang ist ja zur höheren Ehre Gottes. Man muss nicht Sänger sein, um Mönch zu werden. Aber jeder Mönch muss sich bemühen, so gut wie möglich zu singen, denn unser Gesang ist ja Gebet. Und, wie der heilige Augustinus angeblich gesagt hat: „Wer singt, betet doppelt!“