Hochschule vermeldet heuer 22 Priesterweihen (13.07.08)

Die Päpstliche Hochschule Benedikt XVI. verzeichnet heuer einen Rekord an Priesterweihen von Studenten und Absolvente: 22 empfangen heuer die Priesterweihe. (Davon sind freilich schon 7 eigene Mitbrüder ein Rekord, den das Stift noch nie gehabt hat…) Die Feierlichen Primizen und Neupriesterweihen bezeugen überall die große Dankbarkeit des Volkes Gottes für die Berufung, die Gott jungen Männern schenkt, die ihr Leben ganz in den Dienst Gottes stellen. Bei Primizen wird von den Gläubigen alles aufgeboten, nicht nur von den Pfarrgemeinden, sondern auch von der weltlichen Öffentlichkeit. Besonders im alpenländischen Raum werden Primizen prachtvoll gestaltet. Foto: Primiz des Regensburger Neupriesters Marius Frantescu in Dingolfing in Bayern; er studierte 5 Jahre in Heiligenkreuz.