Hochschule: „Es wird alles fertig!“ (24.04.15.)

Diesen Satz haben wir in den letzten Tagen oft von den Bauverantwortlichen gehört. Es ist ein Trostwort, das freilich einen großen Glauben erfordert, um angenommen zu werden. Denn zwischen dem heutigen Freitag und der Einweihung am 30. April liegen ja nur mehr 3 Arbeitstage. Es fehlt noch das Geländer für den Balkon, die Beschriftung, die Gestaltung des Eingangsbereichs, die Außenuhr, die Sessel, die Tische für die Vortragenden, viele Beleuchtungskörper, der Brunnen funktioniert noch nicht so recht, ebenso fehlen noch die Anschlüsse für Beamer und Mikrophone usw. usw. usw. Und geputzt muss auch alles werden… Wir wollen aber trotzdem den Bauleuten Glauben schenken, wenn sie immer wieder beteuern: „Es wird alles fertig!“ Foto: Am neuen Balkon wird noch Freitag Nachmittag eifrig gearbeitet.