Hochschulausflug unter der Patronanz des hl. Benedikt (03.05.2007)

Am 3. Mai unternahmen die Lehrenden und Studierenden der Hochschule den jährlichen Hochschulausflug. Das erstemal im neuen Status als „Päpstliche Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz“. Wir waren über 100 und fuhren zu 2 großartigen Benediktinerklöstern: In Melk feierten wir am Vormittag die Hl. Messe. Welche Freude, dass uns Abt Georg Wilfinger persönlich begrüßte! Rektor P. Karl predigte über das, was auch Nicht-Mönche vom hl. Benedikt lernen könnten; danach gab es eine Führung durch eine hervorragende Ausstellung mit originellen Effekten. Am Abend schlossen wir mit einer Vesper im prachtvollen Stift Göttweig, wo wir von P. Justus mit allen 10 Glocken empfangen wurden! Die Vesper gestaltete das Rudolphinum, präsidiert von Vizerektor P. Alkuin. Dazwischen lag ein gutes Mittagessen in Melk, eine gemütliche Schiffahrt nach Krems, ein kulinarischer Bummel durch die Altstadt – und viele Gespräche. Auf der Rückfahrt beteten wir den Rosenkranz in den beiden Autobussen, wobei die 5 Gesätzchen in verschiedenen Sprachen unserer Studenten vorgebetet wurden: Französisch, Vietnamesisch, Ebu (Nigeria), Slowakisch, Sinhala (SriLanka)… Ein schöner Tag in guter Gemeinschaft! Foto: Pater Paulus Bui aus Vietnam freut sich über die Schiff-Fahrt. Viele –> Fotos gibt es hier.