Hochschulausflug in das Nicht-Atomkraftwerk Zwentendorf (30.04.10)

Am 29. April führte der jährliche Hochschulausflug 110 Professoren und Studenten zunächst zu einer Heiligen Messe mit Bischof Küng nach Sankt Pölten. Wir wurden überaus freundlich empfangen. Dann ging es weiter in das Atomkraftwerk Zwentendorf, das man normalerweise nicht besichtigen kann. Wir hatten das Privileg, dass die Verantwortlichen der EVN, die das 1978 nicht in Betrieb gegangene Atomkraftwerk betreuen, uns Tür und Tor öffneten. Es war schlichtweg sensationell! Denn auf der ganzen Welt kann man sonst nirgends etwa den innersten Reaktor eines AKW betreten. Es sind ja 95 Prozent aller Einrichtungen vorhanden. Ab Sommer 2010 soll es in Zwentendorf auch für die Allgemeinheit Führungen geben, was man sehr empfehlen kann. Foto: Abt Gregor mit zwei Studenten aus Vietnam vor dem AKW Zwentendorf. Opens external link in new windowLustiges Video dazu hier!