Herzlicher Besuch der katholisch-orthodoxen Dialogkommission (26.09.10)

Schon seit dem Besuch des Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios 2004 beten wir intensiver für die Einheit von Ost- und Westkirche. Heute ist ein neuer Impuls dazugekommen, denn am Nachmittag besuchte uns eine hochrangige ökumenische Dialogkommission. Über den Hintergrund Opens external link in new windowkann man hier nachlesen, es ging bei der Opens external link in new windowTagung über das Papstamt. Prior P. Simeon und Rektor P. Karl begrüßten die Gäste, dann hielt Prof. P. Alkuin eine Führung für die 20-köpfige Gruppe. An der Spitze war Kardinal Leonardo Sandri; wir freuten uns über Bekannte wie Bischof Kurt Koch, Bischof Bruno Forte… Für den Besuch haben wir extra unsere Vesper um eine Viertelstunde verschoben. Nach der Vesper kam es spontan vor dem Refektorium zu einem Austausch von Grußadressen, denn unsere Gäste zeigten sich beeindruckt vom Gotteslob und den vielen jungen Mönchen. Wir nehmen von dieser liebevollen Begegnung den Auftrag mit, dass wir noch mehr beten müssen, dass die orthodoxe und die katholische Kirche wieder zur vollen Einheit finden. Foto: Pater Alkuin, Doktor der Stanford University, führte die Kirchenführer auf Englisch.