Herzlicher Besuch aus Eritrea (13.06.2019)

Gestern hatten wir hohen Besuch aus dem ostafrikanischen Land Eritrea – es liegt nördlich von Äthiopien. Gekommen sind der Erzbischof von Asmara Menghesteab Tesfamariam gemeinsam mit dem Priester Mussie Zerai – der Kontakt kam über Pater Karl und die Missio. Die beiden Gäste gehören der mit Rom unierten eriträisch-katholischen Kirche an. Das bedeutet, dass sie den äthiopischen Ritus in der alten Sprache Ge’ez pflegen, aber eben mit dem Papst in Einheit sind. Erzbischof Menghesteab bat uns für sein Land und für die Christen in Eritrea zu beten. Solche Begegnungen sind wertvoll, weil sie die große weltumspannende Universalität der Kirche zeigen und Einblicke in die Lebenswirklichkeit anderer Kulturen und Länder geben.
Foto: Abt Maximilian begrüßt die Gäste aus Eritrea vor dem Mittagessen.