Herzliche Empfehlung für den Film "Von Menschen und Göttern" (20.12.10).

Den Film über die 7 Trappistenmönche von Algerien, die 1996 ermordet wurden, möchten wir nachhaltig empfehlen. 15 Mitbrüder von uns waren zur Premiere im Kino – und tiefbeeindruckt! Opens external link in new window"Seitenblicke" hat einen netten Beitrag darüber gemacht. Der Film hat mit Recht in Cannes den Preis der Großen Jury gewonnen. Er handelt über die letzten Monate der Mitbrüder, über das übermenschliche Ringen ihrer Seele bis zum bewussten Inkaufnehmen des Martyriums. Es ist ein Film FÜR den Frieden zwischen den Religionen, den wir sehr nötig haben.
Inzwischen haben wir erfahren, dass einer unserer Mitbrüder sogar einmal im Tibhirine gewesen ist: Abt Christian Feurstein vom Stift Rein, bis vor kurzem unser Prior, feierte als junger Priester am 20. August 1985 das Fest des heiligen Bernhard mit den Mönchen in Tibhirine. Die Festmesse hielt der damalige Bischof-Koadjutor Henri Antoine Teissier. Pater Christian hat konzelebriert und stand dann sogar im Briefwechsel mit dem dortigen Prior Christian, der eine so eindrucksvolle Persönlichkeit war und jetzt Märtyrer ist. Abt Christian erzählt, dass die Situation schon damals, 11 Jahre vor der Ermordung der Mitbrüder, angespannt war.
In Frankreich ist der Film ein Blockbuster geworden, den schon 3 Millionen Menschen gesehen haben. Achtung: Der Film rührt und baut auf!  Georges Bernanos, Die Begnadete Angst; Gertrud von LeFort, Die Letzte auf dem Schafott