Heiligenkreuzer als ‚Persönlichkeit des Jahres‘ geehrt (27.05.2018)

Der Heiligenkreuzer Bernhard Fahrenberger wurde in Niederösterreich als ‚Persönlichkeit des Jahres 2017‘ ausgezeichnet. Grund ist seine ehrenamtliche Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr. Bei einem Einsatz nach einem sehr schweren Unfall mit fünf Toten und drei schwer Verletzten auf der A21 direkt bei der Ausfahrt Heiligenkreuz im vergangenen Jahr hat sich Bernhard Fahrenberger herausragend für die Opfer eingesetzt und Hilfe geleistet. Die Auszeichnung würdigt die ehrenamtliche Arbeit. Wir freuen uns deshalb besonders, weil Bernhard auch viele Jahre Ministrant in der Pfarre Heiligenkreuz war und mit uns weiter eng verbunden ist. Herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Auszeichnung! Hier ein Bericht über die Auszeichnung und hier ein TV-Portrait der Persönlichkeit des Jahres.
Foto: Bernhard Fahrenberger mit Norbert Gollinger, Bernhard Fuchs, Familie, Kameraden und Freunden.