Heiligenkreuz stark vertreten bei der fünften Diözesanversammlung in Wien (28.09.2018)

Derzeit findet die 5. Diözesanversammlung der Erzdiözese Wien statt. Rund 1.700 Delegierte aus allen Pfarren, Gemeinschaften und Orden auf dem Gebiet der Erzdiözese Wien werden bis Samstag im Stephansdom über die nächsten Schritte des laufenden diözesanen Reformprozesses beraten. Im Mittelpunkt steht die Frage, was es heute bedeutet, Christ zu sein. Auch viele von uns Heiligenkreuzer Mönchen sind dabei. Nicht nur Bischofsvikar Pater Petrus Hübner, sondern auch viele andere von uns, die in den Pfarren arbeiten. Insgesamt werden 18 Pfarren in der Erzdiözese Wien von Heiligenkreuzer Patres betreut und Heiligenkreuz selber liegt ja auch in der Erzdiözese Wien. Gott stärke die Kirche vor Ort!
Foto: Pater Philipp Neri, Pater Joseph, Pater Vinzenz, Pater Karl und Pater Paulus auf der Diözesanversammlung in Wien.