Heftiges Erdbeben erschüttert auch Heiligenkreuz (25.04.16.)

Heute waren wir um 12.28 gerade dabei, unserem Hauptökonom Pater Markus vor dem Mittagessen zu seinem Namenstag zu gratulieren. Plötzlich ein dumpfes Grollen wie von einer unterirdischen Explosion und dann wankte schon die Erde. Kurz und heftig. – Schäden haben wir (vermutlich) keine, wir wurden aber an die Vergänglichkeit dieser Welt erinnert und wie dankbar wir sein dürfen, dass unser Kloster schon fast 900 Jahre steht… Berichte über das Beben, dessen Epizentrum in Alland war, gibt er hier in ausführlich… Das Beben wurde inzwischen genauer lokalisiert, siehe hier