Gute Stimmung bei der Jugendvigil am 4. Juli! (04.07.08)

Trotz Ferien war die Kreuzkirche bei der Jugendvigil am Juli „brechend voll“. Vielleicht gerade wegen der Ferien waren junge Leute sogar aus der Steiermark, aus dem Weinviertel und aus Wilhelmsburg gekommen. Unser Pater Pio predigte und spendete den Primizsegen. Im Kreuzgang hörten wir wieder eine nachdenklich stimmende Geschichte von Frater Samuel, in der es um die Liebe ging. Im Sommer werden viele zu –> Jugendveranstaltungen und Jugendfestivals aufbrechen. Schön war auch, dass etliche Jugendliche sich die Zeit nahmen, in den Jugendherbergen zu übernachten. Einige schafften es dann sogar, am Samstag um 5.15 Uhr am Chorgebet teilzunehmen…  Foto: Zusammensein nach der Jugendvigil; dafür hatte die Klosterküche 200 Brezel vorbereitet. Mehr Fotos: www.pfarre-wildon.at