Gute Stimmung auf dem Klostermarkt mit vielen Besuchern (01.05.08).

 Der heurige 1. Mai fiel mit Christi Himmelfahrt zusammen. Viele Besucher strömten wieder zum Klostermarkt, obwohl das Wetter nicht so sonnig und fröhlich war wie im Vorjahr. Das Wetter 2008 war „durchwachsen“, aber es hat Gott-sei-Dank nie richtig geregnet. Die Ordner haben ca. 9000 Besuchern gezählt, also das ist schon ein schöner Erfolg. Man konnte natürlich nicht so lange im Freien sitzen wie im Vorjahr. An den 38 Ständen der Klöster herrschte Freude und Zufriedenheit über die guten Verkaufserfolge. Viele Klöster leben ja davon, vor allem Frauenklöster und Klöster aus Ungarn, Slowenien und anderen Nachbarländern. Hauptökonom P. Josef Riegler: „Die gute Stimmung ist der beste Lohn für uns und für unsere Mitarbeiter. Unsere Mitarbeiter waren tagelang im Einsatz und haben heute wieder ihren ganzen Einsatz gegeben, um den Menschen einen frohen Tag zu machen.“ Foto: Unsere Mitarbeiter tragen jetzt schicke Uniformen, die Arbeit wird trotzdem nicht leichter, aber bei schönem Wetter macht ja alles Freude.