Großer Ansturm bei der Jugendvigil am 5. Oktober (07.10.07)

Der Webmaster war selbst nicht anwesend, aber viele Jugendliche haben ihm „euphorisch“ berichtet, wie schön die Jugendvigil am 5. Oktober war. Und es gab offensichtlich einen Massenansturm von 250 bis 300 jungen Leute. Sehr erfreulich. Alle waren begeistert, wie geschickt die jungen Mitbrüder den Abend gestaltet haben. Und ganz besonders betroffen und mitgerissen hat sie das Zeugnis des jungen Priesters Johannes Cornaro, der ein ganz bewegtes Leben hinter sich hat und über Umwegen zu Gott gefunden hat. Dafür dann umso tiefer. Er kommt ja immer mit einer Partie netter junger Leute aus dem Weinviertl, Gott wird ihm seine Mühen vergelten. – Ein bayrisches Fernsehteam war auch dabei, da ging es um einen Film über die Kreuzreliquie, die ja bei der Prozession am Beginn der Jugendvigil immer vorangetragen wird, und uns so an das Erlösungsleiden Christi und seinen Sieg erinnert. Die nächste Jugendvigil fällt auf Allerseelen, da machen wir auch das Medjugorje-Nachtreffen, und die Amici-di-Dio sind da… Foto: von Peter Hanousek, danke!