Giuliani-Kreuz kehrt nach Heiligenkreuz zurück (18.08.14.)

Prof. Karl Zweymüller und seine Gattin haben uns eine große Freude gemacht: Prof. Zweymüller ist Kunstliebhaber und hat als solcher einen lebensgroßen Corpus des Barockkünstlers Giovanni Giuliani (1664-1744) entdeckt und erworben. Giulani wirkte als Familiar in Heiligenkreuz und hat praktisch alle barocken Kunstwerke geschaffen. Das Kreuz befand sich, so hat Prof. Werner Richter herausgefunden, ursprünglich im Kapitelsaal. Nun hat Prof. Zweymüller es der Abtei zum Geschenk gemacht! Vergelt’s Gott! Foto: Abt Maximilian segnet das nun im Dormitorium aufgehängte Giuliani-Kreuz. Ganz rechts: Prof. Zweymüller und Prof. Richter.