Geistliche Sportwoche unter Wetterkapriolen (24.07.09).

13 junge Männer nehmen an den geistlichen Sportwochen im Juli teil, darunter ein junger Diözesanpriester und ein Seminarist. Außer täglicher Heiliger Messe, Rosenkranz und geistlichem Vortrag steht jeden Tag auch intensives Training auf dem Programm, sodass einige ziemlich stark unter Muskelkater leiden. Die Wetterkapriolen – Extremhitze und Extremsturm – haben die Jugendgruppe natürlich auch getroffen, so war es trotz des kühlenden Wienerwalds bei 35 Grad nur schwer auszuhalten. Auch einer der Jugendlichen, die im Vorjahr noch als Ungetaufte an der Sportwoche teilgenommen haben, ist dabei: jetzt schon als gläubiger und bekennender Christ. Möge dieses originelle Apostolat für die jungen Männer reichen Segen bringen. Für die Sportwoche von 23.-29. August sind noch 3 Plätze frei. Foto: Geistliche Sportwoche Im Juli 2009.