Gebet der seligen Mutter Teresa als wunderschöner Kanon vertont (05.09.11.)

Am 15. März 1988 besuchte Mutter Teresa von Calcutta (+1997) das Stift Heiligenkreuz; für alle, die damals dabei waren unvergesslich! Heute, 5. Septmber, ist der Gedenktag der großen Seligen und wir sind innerlch sehr mit ihr verbunden. Auch bei der Jugendvigil ist sie oft geistig anwesend, und auch musikalisch. Bernd Hatter aus Wampersdorf, ein begnadeter Jugendseelsorger und 7-facher Familienvater, hat das Lieblingsgebet von Mutter Teresa vertont. Es ist ein vierstimmiger Kanon, der nicht leicht ist, weil die Rhythmik wechselt. Wenn man ihn aber kann, klingt er toll. Die Jugendlichen lieben dieses Gebet von Mutter Teresa und singen es mit Begeisterung bei der Jugendvigil. Foto: Man soll diesen schönen Kanon soviel wie möglich verbreiten.