Gäste von weither sind uns willkommen! (30.07.08)

Der hl. Benedikt hat in seiner Regel "prophezeit", dass einem Kloster die Gäste nie fehlen werden. Dementsprechend bunt ist die Schar derer, die uns jeden Sommer besuchen. Besonders freuen uns Priester, Seminaristen und Ordensleute, die zu uns kommen. Aber auch die Gäste aus der Orthodoxie, da immer wieder Priester und Mönche vorbeikommen. In diesen Tagen hatten wir Besuch aus der russisch-orthodoxen Kirche, durch Vermittlung von unserem russisch-orthodoxen Studenten Vasilij; unsere Gäste waren von Russland sogar mit dem Auto gekommen. Ökumenisch sind bei uns im Kloster ja täglich die Tischgebete, da Vasilij auch immer den Tischsegen in den Gebeten seiner Kirche, der russisch-orthodoxen Kirche, erbittet. – Foto: Gäste aus der russisch-orthodoxen Kirche.