Gäste sind uns herzlich willkommen (19.06.08)

 – Im Augenblick wird der Gastmeister Pater Pirmin oft fotografiert wegen des Medienansturmes der Touristen; er steht ja für die Freundlichkeit, mit der der hl. Benedikt die Gäste begrüßt haen will. Benedikt bestimmt auch, dass ein kluger, weiser und liebenswürdiger Mönch die Gäste betreuen soll. – Auch bei uns gibt es die Möglichkeit, als Gast im Kloster zu wohnen, die Zimmer sind einfach, eben „klösterlich“, aber es ist eben die besondere Atmosphäre, die die Leute anzieht. Unser Gastmeister Pater Pirmin kümmert sich mit Frater Laurentius und Frater Vinzenz eifrig um die Gäste. Rechtzeitige Anmeldung ist notwendig, wenn jemand ein paar Tage eines unserer ca. 26 Gästebetten haben will. – Für Männer, die sich auch für das geistliche Leben als Ordensmann näher interessieren, gibt es die Möglichkeit für „Kloster auf Zeit“. Information über „Klostergast“ und „Kloster auf Zeit“ gibt es übrigens –> hier. Foto: Der Gastmeister als Objekt für „CD-Journalisten“.