Fußwaschung am Gründonnerstag(13.04.2017)

Mit dem Gründonnerstag hat das „Heilige Triduum“ – „die heiligen drei Tage“ begonnen. Jedes Jahr ist die Liturgie der Fußwaschung ein erster Höhepunkt. Jesus wusch beim letzten Abendmahl den Aposteln die Füße und sagte: „Wenn nun ich, der Herr und Meister, euch die Füße gewaschen habe, dann müßt auch ihr einander die Füße waschen. Ich habe euch ein Beispiel gegeben, damit auch ihr so handelt, wie ich an euch gehandelt habe.“ (Joh 13,14-15) Zwölf Personen aus den Pfarren der Umgebung waschen wir Mönche dabei die Füße, danach sind sie zum Essen eingeladen. Nächstenliebe ist nicht nur ein Wort, sondern Tat und Leben!
Foto: Abt Maximilian vollzieht den Dienst der Fußwaschung. Hier ein Video von der Gründonnerstagsliturgie.