Für die Kinder gibt es am Klostermarkt erstmals einen Esel zum Streicheln (01.05.14.)

Gott-sei-Dank gibt es gutes Wetter auf dem Klostermarkt am 1. Mai. Heuer ein Rekord, denn erstmals beteiligen sich 43 Stifte und Klöster. Wir rechnen mit 20.000 Besuchern über den Tag verteilt. Parkplätze gibt es seit dem Papstbesuch ja genug. Es gibt ein interessantes Programm, rundum, für alle, auch für Kinder. Siehe hier. Erstmals ist es dem Hauptorganisator Direktor Josef Glanz gelungen, einen Esel aufzutreiben. Wir danken den Schwestern, die mit ihrem Esel kommen. Foto: Pater Karl freut sich am meisten über den Esel, er hat eine kindliche Seele.