Freude über geistliche Berufungen (27.07.12.)

Gott, der uns Menschen in Jesus Christus menschlich nahegekommen ist, beruft auch heute – und gerade auch heute – Menschen in seine Nachfolge und seinen Dienst. In der Kirche sollte eine viel größere Freude über geistliche Berufungen herrschen… In diesen Tagen hatten wir eine große Freude: Junge Männer, die mit uns schon lange verbunden sind, waren auf Besuch. Sie haben die Gnade ihrer geistlichen Berufung angenommen und sind in eine neue französische Priestergemeinschaft eintreten. Wir freuen uns sehr für die drei, auch wenn sie woanders eingetreten sind, denn jede Berufung – egal in welchen Stand oder welchen Orden – ist eine Gnade. Foto: Pater Johannes Paul mit drei Freunden, die in Frankreich ihrer Berufung folgen.