Freude über geistliche Berufungen (21.11.2018)

Immer wieder wird geklagt, dass es zu wenige Berufungen zum Priester- und Ordensleben gibt. Es wäre wirklich schön, wenn noch viel mehr junge Menschen dem Ruf Jesu in die ungeteilte Nachfolge folgen würden. Jesus selbst fordert uns ja auf: „Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden!“ (Lk 10,2) – Wobei wir alle zur Erntearbeit und zum Gebet berufen sind. Schön ist es jedenfalls, dass es auch heute geistliche Berufungen gibt. Heiligenkreuz ist ein Ort an dem viele junge Menschen Gott nach dem Weg für ihr Leben fragen. Beten wir für alle, die dem Ruf Jesu folgen wollen!
Foto: nach einem Vortrag von Msgr. Leo Maasburg über die heilige Mutter Teresa an der Hochschule Heiligenkreuz – Gruppenfoto mit allen Priestern und Ordensleuten.