Freude über die Verbundenheit mit den Zisterzienserinnen (21.02.2017)

Im burgenländischen Marienkron gibt es seit 1955 eine Zisterzienserinnenabtei. An der Grenze zum „Eisernen Vorhang“ sollte eine Stätte des Gebetes und der Gottsuche sein. Mit den Schwestern und dem dortigen Kurhaus sind wir eng verbunden. Gestern war unser Abt Maximilian dort um das 50-jähirge Professjubiläum von Schwester Petra Weiss mitzufeiern. Gottes Segen der Jubilarin und Vergelt’s Gott für 50 Jahre Treue und Hingabe im Ordensleben!
Foto: (v.l.) Abt Maximilian, Jubilarin Schwester Petra, Bischof em. Paul Iby und Äbtissin Mutter Ancilla.