Frater Korbinian und Frater Anastasius eingekleidet! (14.08.2019)

Am Vorabend zu Mariä Himmelfahrt wurden unsere Kandidaten im Kapitelsaal von Abt Maximilian eingekleidet und in das Noviziat aufgenommen. Bei der Einkleidung bekommt man zum ersten Mal den Habit, das gesegnete Ordensgewand angezogen und – als Zeichen des neuen Lebens in der engeren Nachfolge Christi, das man beginnt – einen neuen Namen, den Ordensnamen. Bastian Eibel erhielt den Ordensnamen Frater Korbinian, Henry Erling erhielt den Namen Frater Anastasius. Ein Jahr lang dauert das Noviziat. Es ist ein Jahr des Hineinwachsens in den Orden, in das geistliche Leben und in unsere Gemeinschaft unter der Leitung des Novizenmeisters. Aber auch eine Zeit der Prüfung der Berufung und des Willens Gottes für das eigene Leben. Gott segne es. Beten Sie bitte auch für unseren beiden „Klosterneulinge“!
Foto: Frater Anastasius und Frater Korbinian nach der Einkleidung mit den „alten“ Novizen Frater Leo und Frater Niklaus, die am 20. August ihre zeitliche Profess haben werden, mit Abt Maximilian und Novizenmeister und Prior Pater Meinrad.