Frankfurter Buchmesse: Religion schrumpft, Esoterik wächst (10.10.10).

Mit vielen überwältigenden Eindrücken kam Pater Karl von der Frankfurter Buchmesse zurück. Die große Halle 3.1 mit "Religion" war zwar noch mit vielen Verlagen gut besetzt und auch frequentiert, aber die Abteilung Esoterik und Atheismus wächst, und zwar enorm! Theologie schrumpft. Die Auflagenhöhen theologischer Bücher sind lächerlich niedrig… Nur die Kloster-Verlage boomen, weil sie den Hunger nach Spiritualität stillen. Wie schön, dass dort viele Ordensleute als Verlagsleiter anwesend waren; und alle tragen wieder den Habit… Pater Karl durfte sein eben erschienenes Buch "Wie ist Gott? Die Antwort des christlichen Glaubens" präsentieren. Das Interesse war überraschend! Und nach der Präsentation schauten gleich zwei türkische Imame interessiert vorbei… Wie wichtig ist der Dialog über das Substantielle, sonst gilt uns Christen das Jesajawort: "Glaubt ihr nicht, so bleibt ihr nicht!" (Jes 7,9) Foto: Zwei Imame waren unter den ersten Käufern des Buches "Wie ist Gott?"